Distanzunterricht bis Montag, den 15.2.2020

Sehr geehrte Eltern, Lehrkräfte, Schüler/innen und Ausbilder/innen,
nach aktueller rechtlicher Vorgabe findet an unserem Schulzentrum weiterhin der Distanzunterricht bis zum Montag, den 15.2.2021 statt.
Sobald wir Informationen über die Durchführung der Beschulung ab dem 15.2. erhalten, werden wir Sie informieren und es hier veröffentlichen.
Es dürfen nur an der Berufsschule die Abschlussklassen, die bis zum 26. März an einer Abschluss- oder Kammerprüfung teilnehmen, ab Montag, den 1.2. an die Schule kommen.
Die Fachbereichsleiter informieren die betroffenen Schüler/innen und Betriebe.
Mit freundlichen Grüßen
Raimond Eberle
Schulleiter BSZ Nördlingen

Donnerstag, den 07.01.2021 – Distanzunterricht ab Montag, den 11.1.21

Sehr geehrte Eltern, Ausbilder/innen, Schüler/innen und Lehrkräfte,
aufgrund der neuen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie und der damit verbundenen Schließung der Schulen bieten wir an unseren drei Schulen Berufs-, Wirtschafts- und Technikerschule ab Montag, den 11.1. Distanzunterricht an.
Der beste Distanzunterricht kann keinen Präsenzunterricht – eben die soziale Beziehung zwischen Lehrkräften und Schüler/innen – ersetzen. Er ist aber in der aktuellen Ausnahmesituation der beste Weg das Lernen zu Hause zu unterstützen und begleiten.
Wir hoffen, dass wir Ende Januar wieder stufenweise in den Wechsel- und Präsenzunterricht übergehen dürfen.
Wichtige Informationen für den Schulbeginn am Montag, den 11.1.2021:
> Die Schulen sind geschlossen und es findet kein Präsenzunterricht statt.
> Die Leiter/in der Wirtschafts- und Technikerschule werden direkt und über Ihre Klassenleiter bis Freitagnachmittag um 16 Uhr Kontakt zu den Eltern und Schüler/innen aufnehmen und über den Stundenplan informieren, sowie die Zugangsdaten für unterstützende Mittel wie Cloudserver und Videokonferenzsysteme zusenden.
> Die Fachbereichsleiter/in der Berufsschule werden bis Freitagnachmittag um 16 Uhr mit den Betrieben und Schüler/innen Kontakt aufnehmen und über die Art der Beschulung informieren.
> Die Schüler/innen der BVJk-Klassen werden über den Klassenleiter und vom BIB informiert.
> Die OGTS entfällt für die Zeit der Schulschließung.
> Das Sekretariat, sowie die Schulleitung ist vor Ort erreichbar: Tel: 09081/2953 0
Mit freundlichen Grüßen und auf eine gesunde Zukunft!
Raimond Eberle
Schulleiter BSZ Nördlingen

Montag, den 14.12.2020: Schließung der Schulen in Bayern

Sehr geehrte Lehrkräfte, Eltern, Ausbilder/innen und Schüler/innen,
aufgrund der staatlichen Maßnahmen für eine noch wirksamere Eindämmung der Pandemie wird auch an unserem Schulzentrum der Unterricht in allen drei Schularten ab Mittwoch, den 16.12. auf Distanzunterricht umgestellt.
Die Leiter/in der Teilschulen und die Fachbereichsleiter der Berufsschule informieren dazu die Eltern, Ausbilder/innen und Schüler/innen.
Für Rückfragen melden Sie sich bitte im Sekretariat unter 09081 2953 0 in der Zeit von 8 bis 14 Uhr.
Mit freundlichen Grüßen und der Hoffnung auf sinkende Infektionszahlen – mit Abstand, Maske und Kontaktreduzierung können wir alle dazu beitragen.
Am Freitag, den 8.1. werden Sie auf Basis der bis zu diesem Zeitpunkt gültigen Vorgaben über unsere Infoseite und per Mail über die Art des Schulstarts am Montag, den 11.1. informiert.
Mit freundlichen Grüßen
Raimond Eberle
Schulleiter BSZ Nördlingen

Dienstag, den 08.12.20 Neue Vorgaben für die Schulen im Rahmen der Pandemiemassnahmen in Bayern

An die Lehrkräfte, Eltern, Ausbilder/innen und Schüler/innen,
ab Mittwoch, den 08.12.2020 bis zum Freitag, den 18.12.20 erfolgt die Beschulung an unserem Schulzentrum wie folgt:
Wirtschaftsschule
Die Klassen 6 und 7 werden regulär beschult (Präsenzunterricht).
Die Klassen 8, 9 und 10Z werden im Wechselunterricht beschult. Mit Unterstützung durch ein Videokonferenzsystem kann der Unterricht mitverfolgt werden.
Zudem stehen, wie es sich in den Wochen zuvor bewährt hat, ein Cloudserver mit Lern- und Übungsunterlagen zur Verfügung.
Die Klassen 10 und 11Z werden als Abschlussklassen im Präsenzunterricht beschult.
Die Einteilung der Schüler/innen und weitere Details kommen per Elternbrief, Mail und ESIS zu den Eltern und Schüler/innen.
Technikerschule
Die Beschulung erfolgt im Distanzunterricht.
Die Details der Organisation geht über die Klassenleiter/innen an die Schüler/innen weiter.
Berufsschule
Leider dürfen wir nicht, wie gehofft, wenigstens die Abschlussklassen beschulen.
Alle Klassen der Berufsschule müssen in den Distanzunterricht gehen.
Mit diesen Maßnahmen wird der Kontaktverkehr z.B. in den Bussen und Betrieben reduziert – dies dient letztendlich der Gesundheit von uns allen.
Wir entschuldigen die Kurzfristigkeit der Maßnahmen, aber wir dürfen den Umbau der Schulorganisation und die Informationsweitergabe erst nach Beschluss
durch die Staatsregierung und das Kabinett durchführen.
Wir hatten ebenfalls nur wenige Stunden für die Umplanung eines Schulbetriebs mit ca. 1.000 Schüler/innen.
Dafür meinen Dank an meinen Stellvertreter, meine Leiter/in der Wirtschafts- und Technikerschule, Fachbereichsleiter/in der Berufsschule, sowie allen Lehrkräften und dem Personal im Sekretariat und Hausverwaltung!
Raimond Eberle
Schulleiter BSZ Nördlingen

Sonntag, den 06.12.2020: Schulen – Bayern verschärft Coronaregeln

Sehr geehrtes Kollegium, Eltern, Betriebevertreter/innen und Schüler/innen,
heute wurden durch die Staatsregierung für eine Absenkung des Infektionsrisikos weitergehende Maßnahmen auch für den Schulbetrieb
beschlossen.
Die Mitglieder der Schulleitungsgruppe mit den Leiter/in der Wirtschafts- und Technikerschule, sowie die Fachbereichsleiter der Berufsschule
werden am Montag um 15 Uhr die Umsetzung der Maßnahmen im Detail für unser Schulzentrum absprechen, planen und festlegen.
Am Dienstag, den 8.12. werden um 9 Uhr (Wirtschaftsschule) und 9.30 Uhr (Berufs- und Technikerschule) die Lehrkräfte informiert – gleich anschließend ab 10 Uhr alle Eltern, Betriebe und Schüler/innen über E-Mail oder telefonisch.
Zudem wird die Umsetzung an unserem Schulzentrum auf dieser Infoseite veröffentlicht.
Bitte warten Sie die Informationsweitergabe ab und rufen Sie nicht sofort zurück, damit die Telefonleitung für dringende Fälle offen bleibt.
Wenn Sie am Dienstag, den 8.12. gegen 15 Uhr keine Informationen haben, dann rufen Sie uns bitte zurück.
Mit freundlichen Grüßen
Raimond Eberle
Schulleiter BSZ Nördlingen

Sonntag, den 15.11.2020: Reguläre Beschulung mit Abstand und Maskenpflicht

Sehr geehrte Eltern, Schüler/innen, Ausbilder/innen und Lehrkräfte,
ab Montag, den 16.11.2020 können alle Schüler/innen in den drei Teilschulen Berufs-, Techniker- und Wirtschaftsschule durch eine Umorganisation der Klassenräume und Werkstätten, sowie mit einer Änderung der Bestuhlung mit einem Mindestabstand von 1.5 m beschult werden.
Neben der Einhaltung der Maskenpflicht ist mit einem Abstand von 1.5 m ein zusätzlicher Schutz vor Ansteckung gegeben.
Mit freundlichen Grüßen
Raimond Eberle
Schulleiter BSZ Nördlingen

Freitag, den 06.11.2020: Beschulung nach den Herbstferien

Sehr geehrte Schüler/innen, Eltern, Ausbilder/innen und Lehrkräfte,
die Beschulung an der Techniker-, Berufs- und Wirtschaftsschule findet ab Montag, den 9.11.2020 wie folgt statt:
Fritz-Hopf-Technikerschule:
TME1, TE1 und TB2: reguläre Beschulung
TMA2A, TMA2B, TME2: Projektarbeitswochen – geteilte Klassen
Berufsschule:
Alle Schüler/innen in allen Klassen können unter Einhaltung des Abstandsgebots in den Unterrichtsräumen und in der Werkstatt beschult werden.
Wirtschaftsschule:
Wie im Elternbrief vom 22.10.2020 mitgeteilt, wird in der Woche nach den Herbstferien das Blockunterrichtsmodell fortgesetzt.
Dadurch erreichen wir mit den Schüler/innengruppen in der Woche vor den Herbstferien einen gleichmäßigen Wissensstand und Leistungsnachweise, die bereits angekündigt wurden, können so
planmäßig stattfinden. Durch die Beschaffung von zusätzlichen Einzeltischen wird ab Montag, den 16.11. wieder für alle Schüler/innen ein regulärer Unterricht mit Einhaltung des Mindestabstands von 1,50 m möglich.

Die Maskenpflicht und das Abstandsgebot schränken den Unterricht in den bewährten Formen ein – aber wir nehmen aufgrund der dadurch gegebenen Mehrbelastung Rücksicht auf die Schüler/innen und Lehrkräfte. Dies erfolgt durch mehrere Maßnahmen wie z.B. die Anzahl der Leistungsnachweise wird auf die geforderte Mindestzahl reduziert, die Pausen verlängert, Klassenzimmer laufend gelüftet und das Abstandsgebot von 1.5 m eingehalten.

Mit freundlichen Grüßen
Raimond Eberle
Schulleiter BSZ Nördlingen

21.10.20: Vorwarnstufe 3 im Landkreis Donau Ries

Sehr geehrte Schüler/innen, Eltern, Betriebevertreter/innen und Lehrkräfte,
wir stellen aktuell unseren Unterrichtsbetrieb mit einer für die Schüler/innen bestmöglichen Stunden-, Raumbelegungs- und Lehrkräfteplanung aufgrund der Vorgaben bezüglich der Vorwarnstufe 3 im Landkreis Donau-Ries um. Sie erhalten in Kürze entsprechende Informationen von der Schulleiterin Frau Manuela Stahl (Wirtschaftsschule), Herr Wolfgang Breu (Technikerschule) und den Fachbereichsleitern/in Frau Ritter (EZH), Herrn Schmolke (KFZ), Herrn Lang (ET) und Herrn Leinweber (Bau).
Meine Lehrkräfte setzen sich dafür ein im Rahmen der Vorgaben durch das Infektionsschutzgesetzes bestmöglichen Unterricht umzusetzen.
Mit freundlichen Grüßen und mit der Hoffnung auf fallende Infektionszahlen
Raimond Eberle
Schulleiter BSZ Nördlingen

Einen guten Schulbeginn 2020/2021!

Sehr geehrte Damen und Herren,
seit Mittwoch, den 2. September sind die Vorgaben für den Schulbeginn am unserem Schulzentrum mit Berufs-, Wirtschafts- und Technikerschule von Seiten des
Ministeriums festgelegt.
Die wichtigsten Informationen dazu in Stichworten:
> Es findet an unserem Schulzentrum ein regulärer Unterrichtsbetrieb für alle Schüler/innen vor Ort in der Schule statt. 
(Unterrichtsbeginn Berufs-/Technikerschule: Dienstag, den 8.9. um 8 Uhr (je nach Blockplan) und Wirtschaftsschule um 7.30 Uhr)
> Alle unsere Lehrkräfte sind vor Ort nach Stundenplan tätig – damit werden alle Unterrichtsstunden vor Ort an der Schule gehalten.
> Alle Schulbus- und Bahnverbindungen fahren ihre Strecken nach regulärem Fahrplan. In den Bussen und in der Bahn gilt Maskenpflicht.
> An der Schule gilt ebenfalls die Maskenpflicht im Unterricht von Montag, den 7.9. bis einschließlich Freitag, den 18.9.20.
In den Fluren, Sanitärräumen und Aula etc. ist die Maskenpflicht auch über diesen Zeitraum hinaus verpflichtend.
Wir empfehlen die Mitnahme von zwei bis drei Masken um an einem langen Ganztagesschultag die Masken wechseln zu können.
Ob die Maskenpflicht im Unterricht verlängert wird – wir hoffen nicht! – werden wir bis zum 18.9. erfahren und Ihnen sofort mitteilen.
Wir wünschen Ihnen trotz dieser Einschränkungen zum Schutz vor einer Ansteckung einen guten Schulbeginn an unserem Schulzentrum!
Raimond Eberle
Schulleiter BSZ Nördlingen

Schuljahr 20/21 – Wir wünschen uns einen regulären Start des Unterrichts wie vor den Einschränkungen durch die Pandemie

Sehr geehrte Eltern, Betriebsleiter, Ausbilder/innen und Schüler/innen,
wir wünschen uns – wie sicher Sie auch – einen regulären Schulstart ins neue Schuljahr 20/21 ohne Einschränkungen und den dadurch notwendigen Maßnahmen wie z.B. Beschulung im Wochenwechsel.
In der letzten Ferienwoche werden wir nach unserer Schulleitungskonferenz am Donnerstag, den 3. September 2020 um 15 Uhr den aktuellen Stand auf dieser Internetseite Ihnen bekanntgeben.
Bitte bis zu diesem Zeitpunkt von Nachfragen im Sekretariat absehen, da wir bis dahin keine Antworten geben können und die Entscheidungen im Ministerium abwarten müssen.
Diese wird sich an der Entwicklung der Infektionszahlen in Bayern orientieren.
Bleiben Sie gesund!
Raimond Eberle
Schulleiter BSZ Nördlingen